Neues Hallenkonzept 2015: aquanale und FSB zogen in die Kölner Nordhallen um

null

Neuer Schwung für die Schwimmbad- und Wellnessbranche am Standort Köln: Vom 27. bis 30. Oktober 2015 präsentierten sich die beiden Fachmessen auf rund 80.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in den Hallen 6, 7, 9 und 10.2 im komplett neuen Gewand. Die bereits im Jahr 2013 erfolgreich umgesetzte Zusammenführung der Schwimmbadbereiche aus aquanale und FSB wurde auch 2015 beibehalten und ausgebaut. Zukünftig beherbergt die Halle 6 die privaten und öffentlichen Schwimmbadanlagen wie auch den Sauna-, SPA- und Wellnessbereich und bildet damit einen der größten Marktplätze der Schwimmbadbranche weltweit.

Mit dem Wechsel in die modernen Nordhallen wurde für den privaten und öffentlichen Schwimmbad-, Sauna- und Wellnessbereich ein noch stärkerer Fokus auf die bereits vorhandenen Synergien gelegt, die Aufenthaltsqualität für Aussteller und Messebesucher weiter verbessert und schaffte damit eine professionelle Atmosphäre zum Aufbau von Businessnetzwerke auf nationaler und internationaler Ebene.

Lesen Sie hier weitere Informationen zu dem neuen Hallenkonzept.

Anzeige

Schlussbericht

null

Volle Gänge, gute Geschäfte und gesteigerte Internationalität: Die aquanale 2015 schloss nach vier Messetagen am Freitag, 30. Oktober mit einem sehr guten Ergebnis ihre Tore.

Jetzt weiterlesen! (.pdf)

Wir waren dabei!

null

Entdecken Sie in der Ausstellerdatenbank, welche Unternehmen sich auf der aquanale 2015 präsentierten.

Zur Ausstellersuche

Matchmaking365

null

Bauen Sie an 365 Tagen im Jahr mit unserem Matchmaking365 ein starkes Netzwerk für ein Maximum an Geschäftserfolg auf.

Matchmaking365

Themenwelten

null

Informieren Sie sich über die Themen, die die Branche aktuell beschäftigt.

Zu den Themen